Nyponsoppa ist ein traditionelles schwedisches Gericht, das aus Hagebutten hergestellt wird. Sie wird als Getränk oder als Dessert mit Milch, Sahne oder Vanilleeis mit getrockneten Mandelkeksen und Müsli serviert. Wird die Suppe als eigenständige Mahlzeit serviert, ist sie in der Regel weniger fruchtig und eher wässrig. Manchmal wird sie zusammen mit Schwedenbrot gegessen. Wegen ihres hohen Gehalts an Multivitaminen wird sie traditionell zur Behandlung von Erkältungen verwendet.

Für die Zubereitung benötigen wir :


⦁ Ein Esslöffel Kartoffelstärke.
⦁ 50 ml Zucker
⦁ 100 g getrocknete Hagebutten

SCHRITT-FÜR-SCHRITT-REZEPT

Die Hagebutten einige Stunden lang in 0,5 Liter Wasser einweichen und dann im gleichen Wasser weich kochen. Das dauert 20-30 Minuten, je nach Dicke der Schale der Frucht. Die Hagebutten in einem Mixer zerkleinern und anschließend durch ein Sieb reiben, um die stacheligen Kerne zu entfernen. 0,5 Liter Wasser aufkochen. Die Kartoffelstärke in etwas kaltem Wasser auflösen und dann unter ständigem Rühren langsam in das heiße Wasser gießen. Nachdem das Wasser wieder zu kochen beginnt, die pürierten Hagebutten und Zucker hinzufügen. Falls erforderlich, mehr Zucker hinzufügen. Abkühlen lassen. Mit einem Löffelchen Schlagsahne und ein paar Mandelkeksen oder einer Handvoll Mandelflocken servieren.

Das ist übrigens ein ganz normales Dessert für zu Hause. Aber ein Löffelchen Schlagsahne, ein paar Mandelkekse oder eine Handvoll Mandelflocken verleihen ihm auf einmal einen festlichen Charakter. Hagebutten sind reich an Vitamin C, und die Suppe hat eine schöne rote Farbe. Eine Freude für die Leute, die in einem kalten Land leben, in dem keine Orangen wachsen.